Originelle DIY-Garderobe

Beitrag vom 21.01.2019

Welches Werkzeug fällt Dir spontan ein, wenn Du an den Beruf des Tischlers oder Schreiners denkst?

Oft ist es der Hobel, der uns in den Sinn kommt. Ein Werkzeug, dass unumstößlich für eine ganze Berufsgruppe steht.

Hobel, und insbesondere sehr alte, haben Charme und erinnern uns an die Handwerkskunst der Tischler, Schreiner, Stellmacher usw., die wir ganz besonders auch mit Vintagemöbeln verbinden.

Wenn sie ausgedient haben sind sie noch lange nicht nutzlos.So sind Hobel fantastisch als Kleiderhaken einsetzbar.

Sie können einfach durchbohrt werden, um sie anschließend an die Wand oder ein Brett zu schrauben.

Durch ihre Bauart bieten sie ausreichend Platz für Jacken, Mäntel, Schals und Taschen.


Mattes Holz aufpeppen

Beitrag vom 02.10.2018

Holzgegenstände wirken ohne etwas Pflege irgendwann matt. Oft treten auch helle Stellen auf, wie bei dieser Teakholzschale. Das gute Stück wirkt unansehnlich.

Mit einfachen Hausmitteln erhält die Schale eine kleine Wellnessbehandlung. Ideal hierfür ist kaltgepresstes Bio Leinöl. Alternativ auch kaltgepresstes Bio Olivenöl, wie in diesem Beispiel.

Mit etwas Öl auf dem Küchentuch wird dieses nun gleichmäßig in das "einmassiert".

Wichtig ist, dass alle Bereiche geölt werden, bei Schalen auch innen. Insbesondere Schalen aus Teakholz eignen sich hervorragend für Salate, auch wenn diese sehr "feucht" sind wie z.B. Kartoffel- oder Nudelsalat.

Sollte das Holz nach 24 Stunden noch einen spürbaren Ölfilm aufweisen, kann das überschüssige Öl einfach mit einem Küchentuch entfernt werden.

Nun zeigt das Holz eine mattglänzende Oberfläche und hat wieder eine schöne Tiefe. Mit etwas Obst oder Früchten, wie z.B. Orangen,  entsteht ein harmonischer und wohliger Blickfang.


Holz leimen an unzugänglichen Stellen

Beitrag vom 13.09.2018

Ein Möbel muss nicht zwangsläufig auseinandergebaut werden, wenn es "aus dem Leim" gegangen ist. Der Bilderrahmen dient hier als plakatives Beispiel.

Handelsüblicher Holzleim läßt sich unproblematisch in eine Spritze ziehen. Beim Aufziehen der Spritze geht es einfacher ohne die Nadel.

Spritzen sind in Apotheken oder im Internet erhältlich. Es gibt stumpfe Nadeln, wie auf dem Bild, die nicht für medizinische Zwecke vorgesehen sind.

Mit der Spritze kommt man an Bereiche, die schwer mit der Flasche erreichbar sind. Der Leim läßt sich unproblematisch durch die recht dünne Nadel drücken. Und sauber bleibt es auch.


Spotify, Napster und MP3 auf Oma´s altem Schätzchen hören - kabellos!

Beitrag vom 20.08.2018

WICHTIGER HINWEIS:

Sehr alte Röhrenradios können Brände verursachen. Sie sind nur durch ausgebildetes Fachpersonal in Betrieb zu nehmen.

 

Das Beispiel hier zeigt ein Transistorradio

 

Das stylische alte Radio von Oma ist ein Hingucker, und der Sound ist super. Aber klassische Radiosender hörst Du schon lange nicht mehr, sondern trägst Deine Musik auf Deinem Smartphone mit dir rum. Schick Deine digitale Musik einfach an das Vintage Radio - ganz ohne Kabel! Das ist kinderleicht und kostet etwa 25,-€ für das Pimpen des alten Schätzchens.

Voraussetzung ist, dass Dein Radio einen Eingang für externe Geräte hat. Bei älteren Geräten sieht das meist so aus, wie auf disem Bild. Hier wird der Anschluss unterhalb von "Tonbandgerät" benötigt.

Für den alten Anschluß ist ein Adapter nötig. Der kostet etwa 5,-€ im Elektronik Fachmarkt.

Mit diesem Adapter ist es bereits möglich, digitale Musik kabelgebunden vom Smartphone an das Vintage Radio zu schicken.

Wie es kabellos funktioniert, siehst Du im nächsten Schritt.

An den Stecker des Adapterkabels wird ein Bluetooth Musicreceiver angeschlossen. Solche Receiver gibt es ab etwa 20,-€ im Netz oder im Fachgeschäft für Unterhaltungselektronik.

Nachdem eine Bluetooth Verbindung hergestellt, und die entsprechende Taste für Externe Geräte am Radio gedrückt wurde, hörst Du nun deine Musik vom Smartphone kabellos auf dem alten Vintage Radio, und kannst es natürlich auch mobil steuern.

 

Achtung: Wenn Du Dir nicht sicher mit den Anschlüssen des alten Radios bist, mach einfach ein Foto davon und lass Dich im Fachmarkt beraten. Der Aufwand insgesamt ist kinderleicht und dauert keine 5 Minuten.


Wenn die Schubladen klemmen oder haken

Beitrag vom 15.08.2018

Holzschubladen alter Schränke haken oft, und das kann schon sehr nervig sein.

Das Holz ist über die Jahre einfach sehr trocken geworden, daher der Bremseffekt.

Hier hift es, die Laufflächen mit einer Kerze zu "massieren".

Wer keine Kerze zur Hand hat, kann auch ein Stück Seife nehmen, der Effekt ist der Gleiche.

 

LÄUFT .... garantiert